Skip to main content

Wie lagert man eine Metallkreissäge?

Wie lagert man eine Metallkreissäge?

Um eine Metallkreissäge wirklich über lange Zeit hinweg aktiv einsetzen zu können, ist es auch wichtig, sie von Anfang an in einem guten Zustand zu halten. Dazu trägt auch der Punkt bei, dass eben die richtige Lagerung einen sehr großen Einfluss darauf hat. Dabei gilt es vor allen Dingen die Wintermonate ins Auge zu fassen, in denen die Säge bei den meisten Menschen einfach in den Keller gestellt wird. Zuvor ist eine ausführliche Reinigung sehr wichtig, um die letzten Reste des Sägens zu entfernen. Danach kann es sinnvoll sein, die beweglichen Teile und Gelenke der Metallkreissäge erst einmal von altem Öl zu befreien, um dann eventuell auch noch etwas neues Öl an genau diesen Stellen anzubringen.

Abdecken und trocken lagern

Während der Lagerung selbst kann es sehr wichtig sein, die Säge selbst mit einer Plane oder etwas Ähnlichem abzudecken. Dies liegt daran, dass es so eben möglich ist, alle empfindlichen Teile von Anfang an von Schmutz, Staub und anderen Verunreinigungen fernzuhalten. So ist es auch über Jahre hinweg noch immer möglich, von den Qualitäten einer wirklich guten Metallkreissäge profitieren zu können.